Anfragen
Newsletter
Kassianspitze

Kassianspitze

Tourenverlauf:
Vom Parkplatz Steineben führt ein Weg über die Lahnwiesen nordwärts ansteigend zur Klausner Hütte (1923m, 1 Std.). Man folgt dort dem breiten Fahrweg Mark. 1, vorbei bei der Rungger Hütte um den Bergrücken zum Plankenbach. Nach dem Bachgraben führt ein etwas steiler Saumweg zum Schutzhaus Latzfonser Kreuz (2311m, Wallfahrtskirche mit dem sagenumwobenen schwarzen Kruzifix).
Der Fußweg führt zum Wetterkreuz über eine steinige Weide. Man zweigt rechts auf Steigspuren ab und steigt durch den etwas steilen Bergkessel nach Norden an. Am kleinen Kassiansee vorbei, gelangt man zum Sattel westlich des Gipfels und kurz rechts zur Kassianspitze (2581m, Gipfelkreuz, schöne Rundsicht).
Man steigt über den etwas steilen, mit Geröll bedeckten Nordgratrücken zur Fortschellscharte ab (2290m). Nun folgt man bis zur Satteleinsenkung und erreicht über den Westhang die Lorenzispitze (2483m).
Der Abstieg führt über den im oberen Teil felsigen Südkamm zur Rungger Hütte, von dort auf dem Anstiegsweg zur Klausner Hütte und zum Ausgangspunkt
.

Details zur Wanderung